Written by VisitLovers 3.0 / 1 Evaluation

Luzerner Tourismus

In der Stadt Luzern haben die Gästezahlen ein akzeptables Mass überschritten, so das Resultat einer Umfrage. Artikel vom 09.06.2020 in der Luzerner Zeitung Und wieder könnte man denken, gibt es nicht bereits Lösungsansätze und wäre es nicht einfacher diese zu positionieren und Lösungen zu födern? VisitLovers ist daran, dezentralisiert den Tourismus und gibt allen die Möglichkeit direkt daran teilzuhaben.

Wie steht die Stadtluzerner Bevölkerung zum Tourismus?

Was schätzt und stört sie an diesem? Um diese Fragen zu beantworten, hat die Hochschule Luzern (HSLU) im Auftrag der Stadt eine repräsentative Umfrage durchgeführt. Diese soll als Grundlage dienen für die Erarbeitung einer neuen städtischen

Tourismusvision. Gestern wurden die Umfrageresultate den Medien präsentiert. «Diese zeigen, dass die Bevölkerung ein differenziertes Bild hat», sagte Finanzdirektorin Franziska Bitzi (CVP). «Sie sieht die Vorteile und wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus, aber auch Kritikpunkte.» Für die Umfrage wurden 1530 Fragebögen ausgewertet. Dabei zeigte sich, dass die Mehrheit der Bevölkerung dem Tourismus grundsätzlich positiv gegenübersteht (siehe Grafik). Dessen Bedeutung für die Stadt, etwa in wirtschaftlicher Hinsicht, wird als sehr gross eingestuft. Folgende Punkte werden aber kritisch betrachtet: die Verkehrsprobleme, steigende Wohnungspreise, dass die Stadt eng und überlaufen sei und dass nur wenige vom Tourismus profitieren würden


Gruppen sind unbeliebt

Grosse Unterschiede gibt es bei der Akzeptanz für jeweilige Gästegruppen: Für Individualreisende ist sie sehr hoch, für Gruppenreisende tief. Was die Herkunft angeht, sind vor allem Schweizer Gäste beliebt, gefolgt von Europäern und Nordamerikanern und zuletzt Asiaten. «Ein Grund dafür könnte sein, dass Asiaten oft mit dem Gruppentourismus assoziiert werden», sagte Jürg Stettler, Leiter des Instituts für Tourismuswirtschaft der HSLU. Diesen spezifischen Aspekt habe man aber nicht untersucht. Mit diesen Resultaten korrespondiert auch, dass der Cartourismus von 53 Prozent der Umfrageteilnehmer als eher bis sehr negativ eingeschätzt wird. «Cars sollen gemäss den Rückmeldungen künftig im Stadtbild weniger dominant sein.» Bei einer weiteren Frage ging es um die gesamthafte Gästezahl. 54 Prozent finden, dass die «akzeptable Anzahl» an Touristen in der Stadt überschritten.


Hier geht es zum vollständigen Beitrag:

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/akzeptable-anzahl-an-touristen-ist-ueberschritten-eine-umfrage-enthuellt-was-luzerner-ueber-den-tourismus-denken-ld.1227336


YouTube, Facebook, Instagram, LinkedIn